21. April 2011, Chicago

Bayrisches Ostermenü in Chicagos John Hancock Center

Zu einem ganz besonderen Wein-Dinner lädt der Signature im 95. Stockwerk des John Hancock Center in Chicago seine Gäste am 27. April 2011 ein. Dann wird mit Otto Koch, Chefkoch des Restaurants 181 auf dem Münchner Olympiaturm, ein international renommierter und mehrfach prämierter Spitzenkoch zusammen mit Patrick Sheerin, dem Executive Chef des Chicagoer Signature Room, ein Menü kreieren, das Highlights der modernen bayrischen und nordamerikanischen Küche vereint.

Zu den Speisen des exklusiven Sechs-Gänge-Menüs gehören beispielsweise eine Prinzregententorte aus Pilzen an Madeirasoße oder Barsch mit einer Oyster Chowder. Zu jedem Gang wird edler Wein aus verschiedenen deutschen Anbaugebieten gereicht. Pro Person kostet die Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Dinners 100 US-Dollar, Beginn ist um 18 Uhr. Anmeldungen werden telefonisch unter 001 – 312 – 280-0472 entgegengenommen. Weitere Informationen gibt es unter www.signatureroom.com.

Das Degustationsmenü am 27. April 2011 steht unter dem Motto „The Gourmet Towers of the World Dinner“. Es ist der Gegenbesuch Otto Kochs in Chicago, nachdem zwei Wochen zuvor, am 18. April, Patrick Sheerin zu einer ähnlichen Veranstaltung zu Gast in dem mit einem Michelin-Sterne ausgezeichneten Restaurant 181 in München zu Gast war. Der Signature Room wiederum gehört in Chicago zu den beliebtesten kulinarischen Adressen. Denn während die Gäste die erlesenen Speisen genießen, bietet sich ihnen ein faszinierender Blick auf die Wolkenkratzerkulisse Chicagos und den Michigansee. (Fremdenverkehrsbüro Chicago & Illinois)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: