25. April 2011, Musik

Marco Angelini bei DSDS ausgeschieden

Nach der achten Motto-Show von DSDS 2011 ist Marco Angelini ausgeschieden. Der 26jährige Arzt aus Graz bekam im Viertefinale des Casting-Wettbewerbs von den Zuschauern die wenigsten Anrufe. Die letzten drei verbliebenen Kandidaten sind nun Sarah Engels, Ardian Bujupi und Pietro Lombardi, die jetzt am 30. April um den Einzug ins Finale der achten Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ kämpfen werden.

Die achte Mottoshow stand unter dem Motto „Rock, Pop und Discofieber“. Marco Angelini hatte sich dafür die Titel „How You Remind Me“ von Nickelback, „Angels“ von Robbie Williams und „Born To Be Alive“ von Patrick Hernandez ausgesucht. Im Gegensatz zu den Vorwochen bekam er von der Jury für seine Auftritte dieses Mal fast durchweg positive Kritik – sogar Chef-Juror Dieter Bohlen war mit ihm zufrieden. In der Gunst der Zuschauer lagen aber am Ende die anderen Kandidten vor ihm. Ob wegen der musikalischen Leistung oder einfach wegen der größeren Fangemeinde bleibt dahingestellt. Marco Angelini will nun erst einmal seine Doktorarbeit machen und sich dann entscheiden, auf welchem weg es für ihn weitergeht. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: