27. April 2011, Fußball

Schäfer tritt zurück: Finke neuer Köln-Trainer

Trainerwechsel gehören in der aktuellen Bundesligasaison anscheinend zum guten Ton und so wechselt der 1.FC Köln nun bereits zum zweiten Mal in dieser Spielzeit seinen Cheftrainer. Frank Schäfer (47) tritt nach öffentlicher Demontage seiner Person zurück und dass, obwohl der Coach die Kölner auf einen Nichtabstiegsplatz geführt hatte und das Team nur zuletzt schwächere Leistungen zeigte.

Doch in Köln geht die Abstiegsangst um und mit Schäfer schien man, trotz dessen Erfolgen, nie so wirklich zufrieden. Wenig verwunderlich, dass mit Sportdirektor Volker Finke (63) nun dessen wohl größter Kritiker bis zum Saisonende Schäfers Job übernimmt und die Geißböcke vor dem Abstieg retten soll.

Drei Punkte trennen die Kölner noch vom Relegationsplatz, doch nun empfängt den großen Rivalen Leverkusen, reist anschließend nach Frankfurt und empfängt am letzten Spieltag Schalke 04. Zuletzt war es auch am Kölner Trainingsgelände zu einem Skandal gekommen: unbekannte „Fans“ sprühten den Satz „Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot“ an eine Wand. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: