DomRep will sich als Meeting- und Konferenz-Destination etablieren

In der Dominikanischen Republik finden MICE-Planer alles, was eine Business-Veranstaltung versüßen kann: traumhafte Natur mit feinen Sandstränden, eine reiche Kultur, abwechslungsreiche Sport- und Freizeitangebote sowie Weltklasse-Golfplätze. Hier vergisst jeder Geschäftsreisende im Nu den Büro-Alltag zuhause und kann sich in entspannender Umgebung mit seinen Kollegen amüsieren und bei Sport und Spaß den Teamgeist stärken.

Konferenzen und Tagungen
Viele Luxus-Resorts warten mit modern ausgestatteten Tagungszentren auf. Veranstaltungs-Locations mit unterschiedlichen Kapazitäten, vom kleinen Konferenzraum bis hin zum geräumigen Saal für bis zu 1.500 Personen, stehen zur Verfügung. Dank der professionellen Betreuung vor Ort können sich die Teilnehmer voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren. Und nach getaner Arbeit winkt die Erholung am Strand oder beim Sport.

Für die Organisatoren von Meetings, Incentives und Events sind vor allem die hochwertigen All-Inklusive-Hotels an der Küste im Südosten der Dominikanischen Republik interessant, unter denen einige Häuser erst kürzlich neu erbaut oder saniert wurden. Sie haben vor allem eines gemeinsam: Sie bieten anspruchsvollen und erfahrenen Gästen, die dementsprechend hohe Erwartungen an einen Veranstaltungsort stellen, ein angemessenes Ambiente zum Komplett-Paket-Preis. Für MICE-Planer bedeutet das eindeutig kalkulierbare Kosten bei einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die maximalen Meeting-Kapazitäten für einzelne Räume liegen in Santo Domingo und Boca Chica bei 1.500, in Punta Cana bei 1.000 und in Puerto Plata bei 590 Teilnehmern. Die Hauptstadt bietet darüber hinaus Auditorien mit bis zu 5.000 Plätzen an, die für Events gebucht werden können. Außerdem gibt es in den meisten Resorts auch passende Tagungsräume für kleinere Gruppen.

Incentives und Events
Erfahrene Incoming-Agenturen organisieren zum Beispiel Ausflüge mit Booten, Katamaranen, Jeeps, Helikoptern oder Bussen. Auch Schnorchel-Ausflüge, Tennis- und Golf-Turniere, Tanzabende zu Merengue-Klängen sowie Grillfeste oder Picknicks am Strand oder in freier Natur sind im Angebot.

Die Region um Santo Domingo eignet sich vor allem für Kultur-Exkursionen und bietet ein pulsierendes Nachtleben sowie ausgezeichnete Restaurants.

Der Südosten des Landes lockt mit traumhaften Stränden, spektakulären Tauch- und Schnorchel-Revieren und einer Natur, die aufgrund des milden karibischen Klimas ganzjährig zu Ausritten und Wanderungen einlädt. Die Region gilt als Golf-Mekka und Paradies für Sportarten jeder Art. Zu den hier angebotenen Incentive-Specials gehört zum Beispiel eine Tour mit Beach-Buggies (offenen Strandfahrzeugen) entlang der Küste und durch die Plantagen. Die Teilnehmer können unterwegs Höhlen erkunden, eine Zigarrenfabrik besuchen oder auf Pferde umsatteln.

Im Südwesten der Dominikanischen Republik begegnen Incentive-Teilnehmer am Lago Enriquillo Krokodilen und Flamingos oder baden in Thermalquellen.

Die Küsten im Norden und Nordosten vereinen viele Reize des Landes: Hier gibt es wunderschöne Strände, Kultur, erstklassige Restaurants und eine atemberaubende Natur. Zu der Vielzahl an Aktivitäts- und Teambuilding-Möglichkeiten gehört zum Beispiel auch das Incentive-Highlight im Nationalpark „Los Haitises“: Das Team reitet durch dichte Mangrovenwälder bis zu einer tiefen Schlucht, in die die Teilnehmer sich abseilen und unten angekommen ein spektakuläres Höhlensystem mit Tunneln und unterirdischen Seen erkunden.

Im Landesinneren bei Jarabacoa, dem Mekka der Outdoor-Freaks, gibt es ebenfalls jede Menge aufregende und sportliche Team-Abenteuer zu bestehen: rasante Raftingfahrten auf den Flüssen Yaque del Norte und Jimenoa, Canyoning, Ausflüge mit Quads oder Baden am Fuße von hohen Wasserfällen. Wer etwas mehr Zeit hat, kann auch eine mehrtägige Tour auf den 3.175 Meter hohen Pico Duarte, den höchsten Berg der Karibik, in Angriff nehmen. Übernachtet wird dabei in Hütten oder Zelten, großes Lagerfeuer unter unvergleichlichem Sternenhimmel inklusive. (FVA Dominikanische Republik)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: