26. Mai 2011, Fußball

Marco Reus hält Gladbach in der Bundesliga

Das Wunder ist geschafft: nach nur zehn Punkte in der gesamten Bundesliga-Hinrunde sicherte sich Borussia Mönchengladbach im Relegations-Rückspiel beim VFL Bochum den lange nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt.

Nach einem 1:0-Erfolg im Hinspiel reichte den Gladbachern gestern Abend ein 1:1 um auch in der kommenden Saison in der höchsten deutschen Spielklasse vertreten zu sein. Umjubelter Schütze des Ausgleichstores war Marco Reus. Der 22jährige Offensivspieler krönte seine starke Saison und will nun unbedingt sein Debüt in der Nationalmannschaft feiern. Nachdem er dies verletzungsbedingt mehrmals verschieben musste, scheint einem Einsatz im Freundschaftsspiel gegen Uruguay nun nichts mehr im Wege zu stehen. Ebenfalls ein Garant für den Klassenerhalt der Gladbacher waren der erst in der Rückrunde verpflichtete Trainer Lucien Favre (53) und Relegations-Joker Igor de Camargo (28), der im Hinspiel den späten Siegtreffer erzielte und im Rückspiel Reus´ Treffer überragend vorbereitete. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: