7. Juni 2011, Steiermark

Autofreier Urlaub in der Steiermark

Die Tourismusregion Steiermark und die Deutsche Bahn haben eine Kooperation zur besseren Anbindung der Steiermark auf dem Schienenweg vereinbart.

Dazu wurden die komplette Vernetzung von Schiene und öffentlichem Nahverkehr zwischen Deutschland und der Steiermark optimiert und die vorhandenen Anbindungen optimal abgestimmt. Zweimal täglich gibt es nun Fernverbindungen direkt nach Graz, von Saarbrücken und von Frankfurt. Damit kommt man nun beispielsweise von Darmstadt, Mannheim, Heidelberg, Stuttgart, Ulm, Augsburg, München ohne Umsteigen in die Urlaubsregionen und Städte der Steiermark.

Die preise für die Verbindungen beginnen ab 39 Euro („Europa-Spezial Österreich“), zusätzlich gibt es vergünstigte Sonderstrecken ab 19 Euro, wie zum Beispiel München – Schladming. Kinder unter 15 Jahren fahren in Begleitung von Eltern oder Großeltern kostenlos mit.

Vor Ort gibt es derzeit 14 Partnerhotels, die sich auf das autofreie Urlaubskonzept von Steiermark und Bahn eingestellt haben. Alle Urlauber werden mit einem Gästebus kostenlos vom Zug abgeholt. Die Hotels haben zudem Bushaltestellen in Gehweite und organisieren Ausflüge. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: