7. Juni 2011, Portugal

Über 270 „Blaue Flaggen“ an Portugals Stränden

Immer mehr Strände in Portugal überzeugen durch ihre hervorragende Qualität und erhalten dafür das Öko-Label Blaue Flagge. Insgesamt 271 portugiesische Strände und 14 Sportboothäfen zeichnete die Jury mit dem international anerkannten Label aus. Die Vergabekriterien für die Blaue Flagge sind gute Wasserqualität, Umweltkommunikation und -management sowie Strandsicherheit und -service.

Zum ersten Mal ist damit die Marke von 250 blauen Flaggen überschritten. Allein an der Algarve, dem beliebtesten Reiseziel deutscher Portugal- Urlauber, verdienen 74 Strände und vier Sportboothäfen die Blaue Flagge.

Jenseits des Festlandes laden 33 Strände auf den Azoren und 16 Strände auf Madeira zu unbeschwertem Badeurlaub ein. Aber auch die anderen Regionen Portugals bieten zahlreiche hochwertige Strände und Yachthäfen, die durch ihre hohen Standards punkten konnten. Die Auszeichnung wird jeweils für eine Saison verliehen.

Die Blaue Flagge ist ein exklusives Öko-Label, das weltweit mehr als 3550 Strände und Sportboothäfen in 41 Ländern auszeichnet. Es wird von der unabhängigen Foundation for Environmental Education (FEE) vergeben. Weitere Informationen unter www.blueflag.org. (FVA Portugal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: