8. Juni 2011, Fußball

Töre folgt Sala und Mancienne: drei Chelsea-Talente für den HSV

Der Hamburger SV will raus aus dem Mittelmaß und ganz nebenbei auch noch jede Menge Kosten einsparen: von alternden Stars trennte man sich und möchte dem Kader nun frisches Blut einimpfen: bereits drei neue Spieler verpflichtete der neue HSV-Sportchef Frank Arnesen (54) bereits. Diese kommen allesamt von seinem ehemaligen Arbeitgeber Chelsea und sollen den Hamburger SV wieder auf die richtige Bahn bringen. Für die Verteidigung verpflichtete man Michael Mancienne (23), das Mittelfeld soll Jacopo Sala (19) beleben und für den Angriff wechselt nun auch der türkische Nationalspieler Gökhan Töre (19) aus London an die Elbe. Für die drei Talente sollen mindestens drei Millionen Euro Ablöse fällig werden und wenn es nach Arnesen geht, soll mit dem niederländischen Defensivallrounder Jeffrey Bruma (19) noch ein Spieler von den „Blues“ unter Vertrag genommen werden. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: