17. Juni 2011, Flughäfen Berlin

Abi-Feiern: Berliner Flughäfen spenden für geprellte Schüler

Die Berliner Flughäfen unterstützen zwei Schulen, deren Abiturienten im Zuge des Easy-Abi-Skandals um ihre Anzahlungen für die Abschluss-Feiern gebracht worden sind.

Die Abiturienten des Humboldt-Gymnasiums in Eichwalde und der Anna-Seghers-Schule in Berlin Adlershof können sich über Geldspenden der Berliner Flughäfen in Höhe von insgesamt mehreren Tausend Euro freuen. Damit sind die Abitur-Feiern für insgesamt 157 Schülerinnen und Schüler gesichert. Der Abi-Ball der Anna-Seghers-Schule wird voraussichtlich am 24. Juni in der Waldschänke „Hanff’s Ruh“ in Berlin-Grünau stattfinden, die Abiturienten des Humboldt-Gymnasiums Eichwalde feiern am 25. Juni im Maritim-Hotel Berlin ihre bestandenen Abschlussprüfungen.

Innerhalb von wenigen Stunden nach dem Spendenaufruf der Schulen konnten die Berliner Flughäfen die Zusagen treffen und die Bestätigungen an die Schulen schicken. Das Geld wird an die Fördervereine der Schulen überwiesen (Berliner Flughäfen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: