29. Juni 2011, Aachen

Internationales Zeitungsmuseum in Aachen wieder eröffnet

Eine weltweit einmalige Sammlung mit rund 200.000 internationalen Zeitungen aus fünf Jahrhunderten bildet den Kern des Internationalen Zeitungsmuseums (IZM) in Aachen. Mit einer hochaktuellen Präsentation zur internationalen Medienwelt des 21. Jahrhunderts eröffnet es am 9. Juli wieder.

Mit Themen wie „Vom Ereignis zur Nachricht“, „Lüge und Wahrheit“ oder auch einer die Medienüberflutung darstellenden „Chaoskammer“ vermittelt es nach einer zweijährigen Umbauphase Medienkompetenz auf zeitgemäße Art. Neben Zeitungen und traditionellen Massenmedien wird der Wirkung von Internet und Web 2.0 nachgegangen. Zur Wiederöffnung schenkt das Museum seinen Besuchern zwei Tage der offenen Tür: Am 9. und 10. Juli 2011 gewährt es freien Eintritt. Internet: www.izm.de (NRW-Tournews)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: