30. Juni 2011, Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburgische Staatskapelle geht auf Schlösser- und Gärtentour

Mit ihrer Sommerreihe „MeckProms-Konzerte“ geht die Mecklenburgische Staatskapelle am 5. Juli auf Schlösser- und Gärtentour. Bis zum 24. Juli stehen sechs Konzerte auf dem Programm, zu denen rund 10.000 Besucher erwartet werden. Erklingen werden Filmmusik, Höhepunkte aus Oper und Operette von Verdi, Donizetti und anderen sowie beliebte Orchestermusik. Das Eröffnungskonzert wird im Schweriner Schlossgarten und dort dank Sondergenehmigung erst- und einmalig auf den Kaskaden gespielt. Am 10. Juli folgt ein Picknickkonzert in Klütz vor Schloss Bothmer. Am 12. Juli gastieren die „MeckProms“ vor dem Mirower Schloss und am 17. Juli im Schlossgarten Ludwigslust. Die beiden letzten Spielorte sind die stimmungsvollen Innenhöfe des Güstrower Schlosses am 19. Juli und des Fürstenhofs Wismar am 24. Juli. Tickets kosten 16,50 Euro; Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt. Bis 24. Juli laufen parallel auch die Schlossfestspiele Schwerin mit Carl Maria von Webers Oper „Der Freischütz“ auf der Freilichtbühne im Schlossgarten. Informationen und Tickets: service@theater-schwerin.de, www.theater-schwerin.de, Tel.: 0385 53000 (TVB Mecklenburg-Vorpommern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: