7. Juli 2011, Steiermark

Wanderung zu den Drehorten von „Die Bergwacht“

Martin Gruber und weitere Darsteller in höchst dramatischen Kletter- und Stunt-Szenen: Derzeit wird in Ramsau am Dachstein die dritte Staffel der ZDF-Serie „Die Bergwacht“ gedreht und im Herbst/Winter ausgestrahlt. Damit ist die Steiermark erneut Drehkulisse einer erfolgreichen Fernsehserie. Ab diesem Sommer können Gäste im Rahmen einer geführten Tagestour sehen, wo Hauptdarsteller Martin Gruber alias Andreas Marthaler „wohnt“, wo sein „Elternhaus steht“, wo die Hochzeit seines besten Freundes stattgefunden hat oder wo das Bergwacht-Büro zu finden ist. Neben den Hauptdreh- und -schauplätzen erfahren die Besucher mehr über die Geschichte von Ramsau am Dachstein sowie die Bergrettung von einst und jetzt. Die Stationen: Gruberstube – Pehab Kirchenwirt – Pernerhof – Seethalerhütte – Südwandhütte.

Tageswanderung: „Auf den Spuren der Bergwacht“
Geführte Wanderung (immer freitags) zu den Original-Schauplätzen der neuen ZDF-Serie „Die Bergwacht“. Treffpunkt: 9 Uhr an der Talstation der Gletscherbahn (Auffahrt mit dem Linienbus möglich). Führungskosten: 7 Euro pro Person (ohne Busfahrt; Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen). Anmeldung: Tourismusverband Ramsau am Dachstein: Tel. +43 3687 81833. (TVB Ramsau)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: