19. Juli 2011, Steiermark

Urlaub auf Bio-Bauernhöfen in der Steiermark

In der Steiermark wird rund 20 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche rein biologisch genutzt und bewirtschaftet – von 3.600 Bio-Höfen auf 75.000 Hektar. Vom urigen Bio-Bauernhof über das gediegene Bio-Restaurant bis hin zum biologischen Hotel haben sich die Betriebe von „Bio-Urlaub Steiermark“ einer strengen Prüfung unterzogen und wurden dafür mit dem Bio-Zertifikat ausgezeichnet.

Bei einem Urlaub in einem Bio-Bauernhof nehmen die Steiermark-Gäste am Leben auf dem Hof teil und können sich von der artgerechten Tierhaltung überzeugen. Hier kann man „Bio“ regelrecht sehen, fühlen und schmecken – von der Wiese bis auf den Teller. Während die Kinder mit den Tieren spielen, sie streicheln oder füttern, können die Eltern auf dem Bauernhof mitarbeiten.

In vielerlei Hinsicht ökologisch kann auch der Urlaub in biologischen Hotels oder Bio-Pensionen sein. Denn Bio ist eine Lebenseinstellung und reicht vom Bio-Lebensmittel über Vollholz-Möbel bis zur Baubiologie. Wie viel Bio drinnen steckt, können die Gäste in den acht biologischen Hotels anhand einer Kategorisierung von eins bis drei Herzen erkennen – Bio ist dann zumindest das Frühstück (ein Herz) oder der gesamte Aufenthalt (drei Herzen). Bio-Produkte bekommen Gäste darüber hinaus in den fünf zertifizierten Bio-Restaurants serviert.
Weitere Infos unter www.steiermark.com/bio-urlaub. (TV Steiermark)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: