Themenreise zum Wine & Dine Festival in Hongkong

Das Wine & Dine Festival in Hongkong gehört für Feinschmecker und Weinkenner zu den absoluten Highlights des Jahres. 2011 treffen sich Gourmets vom 27. bis 30. Oktober in der asiatischen Metropole, um kulinarische Meisterwerke und edle Tropfen zu genießen. Besucher aus aller Welt schätzen die besondere Atmosphäre, die in diesen Tagen in der ehemaligen britischen Kronkolonie herrscht. Denn zum Festival gehört ein großes kulturelles Programm, das viele Musiker und Tänzer in die Stadt zieht. Höhepunkt ist die „Symphony of Lights“, eine gigantische Lichtshow, die die Wolkenkratzer-Skyline in ein buntes Lichtermeer taucht. Für Liebhaber der asiatischen Küche hat e-kolumbus zum Wine & Dine Festival eine spezielle Themenreise aufgelegt. Der Rundreisen-Spezialist lädt seine Gäste in die legendären Clubs von Hongkong und Macao, die sonst ihre Tore nur für Mitglieder öffnen. Die siebentägige Reise vom 26. Oktober bis 1. November 2011 ist bei www.e-kolumbus.de für 2.399 Euro buchbar.

Bei ihrem Aufenthalt in Hongkong haben die Reisenden nicht nur ausgiebig Gelegenheit, die Spezialitäten an den über 200 Ständen zu probieren. Kulinarische Ausflüge führen sie u.a. zu den Frucht- und Gemüsemärkten Kowloons und zu den besten Garküchen der Stadt.

Seit den vierziger Jahren treffen sich Geschäftsleute und Journalisten im exklusiven Foreign Correspondents Club von Hongkong. Die Teilnehmer der Themenreise von e-kolumbus erwartet in den berühmten Räumen ein nicht weniger exklusives Diner, bevor sie in Bert’s Bar, dem legendären Jazzclub der Stadt den Abend ausklingen lassen.

Auch Macao, einst Teil des portugiesischen Weltreiches, hat einen elitären Treffpunkt zu bieten. Der Clube Militar, der in einem der ältesten Kolonialbauten der Stadt seinen Sitz hat, empfängt die Gäste zum Mittagessen. Im Weinmuseum von Macao werden die Reisenden portugiesische und chinesische Weine testen.

Wer in Hongkong weitere bekannte Feinschmecker-Tempel kennen lernen möchte, kann sich über e-kolumbus zum Beispiel einen Tisch im berühmten Steakhaus Woo-LooMooLoo oder im vom Designer Philippe Starck gestalteten Restaurant Felix reservieren lassen. (e-kolumbus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: