1. August 2011, Fußball

Trotz Flug über den Allgäu Airport: kein Glück für Bremen in Heidenheim

Überraschend unterlag Werder Bremen am Samstag den Fußballern des Drittligisten 1. FC. Heidenheim im Pokalspiel mit 2 : 1. Ohne Überraschungen jedoch gelangte die Bundesligamannschaft um Trainer Thomas Schaaf zum Auswärtsspiel: Mit einem Charter-Jet von Avanti Air landete das Team am Freitagabend auf dem Allgäu Airport in Memmingen.

 

Nach getaner Arbeit und dem unerwarteten Pokal-Aus hob die Maschine am Samstagabend mit der Mannschaft wieder Richtung Bremen ab. Als Flughafen der kurzen Wege konnte der Memminger Flughafen auch die flugerfahrenen Kicker begeistern, die schon nach kurzem Transfer in Heidenheim eintrafen. Unser Bild zeigt das Team um Manager Klaus Allofs und Trainer Schaaf nach der Ankunft in Memmingen. Weitere Infos unter: www.allgaeu-airport.de (Allgäu Airport)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: