8. August 2011, Virginia

Restaurierter Speisewagen: historische Fahrt an Virginias Ostküste

Ein Genuss nicht nur für Eisenbahnfreunde ist der aufwändig und mit Liebe zum Detail restaurierte Speisewagen „Bay Creek Railway“ aus dem Jahr 1913, der immer stärker von Besuchern der Capital Region USA genutzt wird. Der Salonwagen ist der einzige betriebsbereite historische Speisewagen der USA und fährt von Cape Charles aus entlang der malerischen Ostküste Virginias.

Auf einer zweistündigen Rundfahrt können sich die Fahrgäste entspannt zurücklehnen und die wunderschöne Kulisse beim stilvollen Abendessen genießen. Die regionale Küche der Küste Virginias ist bekannt für Fisch und Meeresfrüchte wie Flundern, Muscheln und Krabben. Serviert wird den Gästen ein erstklassiges Vier-Gänge-Menü mit lokalen Spezialitäten wie Mais-Krabben-Suppe und Crap Cakes, aber auch hervorragende Geflügel- und Fleischgerichte. Die Rundfahrten finden jeweils am Wochenende statt.

Der Fahrplan für die Sommermonate bietet bis September Rundfahrten freitags und samstags um 18.30 Uhr oder 19.30 Uhr mit Abendessen (55 US-Dollar/Person), Mittagessen samstags um 13 Uhr (25 US-Dollar/Person). Ein spezielles Menü für Kinder ist ab 15 US-Dollar erhältlich. Der Bay Creek Railway kann auch von Gruppen oder zu besonderen Anlässen gemietet werden. Der komfortable Salonwagen bietet Platz für 30 Gäste. Mehr Infos gibt es unter www.baycreekrailway.com.

Der Eisenbahnwagon mit der Nummer 316 wurde 1913 von der St. Louis Car Company fertiggestellt und war von 1915 bis 1940 in Betrieb. Die Renovierung wurde 2006 vom Bay Creek Resort and Club initiiert und 2008 abgeschlossen. Das Interieur wurde komplett erneuert und dem klassischen Stil des Speisewagens angepasst. Der Wagon ist während der heißen Sommertage perfekt klimatisiert.

Weitere Infos zur Capital Region gibt es unter www.capitalregionusa.de (Capital Region USA)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: