13. September 2011, Köln

Picasso-Ausstellung: Museum Ludwig widmet sich dem Meister der Selbstinszenierung

Mit der Ausstellung „Ichundichundich. Picasso im fotografischen Portrait“ nähert sich das Museum Ludwig vom 24. September
2011 bis 15. Januar 2012 einem großen Künstler und Meister der Selbstinszenierung. Rund 250 Aufnahmen von Künstlern wie Richard Avedon, Cecil Beaton oder Man Ray sind zu sehen, sowohl berühmte Fotografien mit Wiedererkennungswert als auch bislang unveröffentlichte Farbfotografien und unbekannte Bilder. Anhand der inszenierten Portraits, klassischen Sitzungen und Schnappschüsse untersucht die Schau das Spannungsverhältnis zwischen Picassos Wunsch nach kontrollierter Selbstdarstellung und den gestalterischen Ansprüchen seiner Fotografen.

Kunstfreunde können dazu ein Picasso-Paket mit Übernachtung in einem
Vier-Sterne-Kunst- und Designhotel buchen: Eine Übernachtung im art’otel cologne inklusive Frühstück und Begrüßungskölsch, einem Eintrittsticket zur Picasso-Ausstellung inklusive Souvenirpaket und ein iGuide für vier Stunden sowie eine Köln WelcomeCard kosten pro Person im Doppelzimmer 69 Euro. Buchbar ist das Paket bei KölnTourismus unter der Telefonnummer 0221/221-30400.

Internet: www.museenkoeln.de/museum-ludwig | www.koelntourismus.de (NRW-Tournews/KölnTourismus GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: