6. Oktober 2011, Flughafen Düsseldorf

Flughafen Düsseldorf Winterflugplan 2011

Am Flughafen Düsseldorf International tritt am 30. Oktober der Winterflugplan 2011 in Kraft. Mit rund 140 Zielen weltweit bieten über 50 Airlines Flugverbindungen ab Düsseldorf an. Mit dem neuen Winterflugplan werden von NRWs größtem Airport noch mehr Destinationen angeflogen als im vergangenen Winter.

Zu den Highlights aus dem neuen Winterflugplan zählt die neue Interkont-Verbindung mit Etihad. Ab dem 16. Dezember wird Etihad Airways Nordrhein-Westfalen vier Mal pro Woche nonstop mit dem internationalen Drehkreuz Abu Dhabi verbinden, über das mit Etihad mehr als 50 Destinationen in Afrika, Asien und Australien erreicht werden können. Die neue Destination in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist für Geschäftsreisende wie Touristen gleichermaßen attraktiv und bedeutet für das Luftverkehrsdrehkreuz Düsseldorf International eine weitere Qualitätssteigerung. Ab April 2012 wird Etihad die Strecke Abu Dhabi – Düsseldorf sogar täglich anbieten.

Die Lufthansa bedient Toronto erstmals auch im Winter und setzt den Flugplan aus dem Sommer fort. Die Verbindung in die kanadische Metropole steht dreimal wöchentlich zur Verfügung. Damit bietet Lufthansa mit New York, Chicago und Miami erstmals vier Langstecken gleichzeitig ab Düsseldorf an.

Auch die Air Berlin führt wichtige Sommerziele fort und fliegt im kommenden Winter erstmals nach New York-JFK (viermal wöchentlich), Florenz (viermal wöchentlich) und Verona (viermal wöchentlich). Im Rahmen des AIDA-Zubringerprogramms steuert Air Berlin ab Düsseldorf künftig 14-tägig Singapur (via Sharjah) sowie Barbados an. Ebenso stehen einmal wöchentlich Curaçao und alle 14 Tage Liberia (via Cancun) auf dem Flugplan.

Air China startet ebenfalls in ihren ersten Winter ab Düsseldorf und führt die Verbindung nach Peking mit vier wöchentlichen Flügen fort.

Die TAP Portugal ist auch im Winterflugplan von Düsseldorf International vertreten, nachdem die Airline die Rheinmetropole erstmals im Sommer bedient hat. Die Verbindung nach Lissabon wird sogar um einen weiteren Verkehrstag auf sechs wöchentliche Verbindungen ausgebaut.

Im Winter wird RAK Airways aus den Vereinigten Arabischen Emiraten zum ersten Mal am Düsseldorfer Flughafen starten. Der Carrier bedient ab dem 28. September einmal wöchentlich das arabische Emirat Ras Al Khaimah.

Germanwings, nach längerer Pause wieder in DUS, bietet im Winter ab dem 2. November drei wöchentliche Verbindungen nach Priština an. Für Wintersportler interessant: Condor fliegt ab dem 16. Dezember erstmals im Winter freitags und sonntags von Düsseldorf nach Klagenfurt. (Flughafen Düsseldorf)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: