7. Oktober 2011, Finnland

Längster Tisch der Welt: finnisches Dorf Nagu schafft neuen Rekord

Das südwestfinnische Dorf Nagu hat einen Weltrekord zu vermelden: Mit einer Länge von insgesamt 163,585 Metern bauten hier 200 Helfer den längsten Tisch der Welt. Der Rekordversuch fand am 22. September 2011 im Rahmen eines Herbstfestivals im Schärengarten von Turku statt. Guinness-Juror Kaoru Ishikawa brauchte ganze vier Minuten, um das rekordverdächtige Möbelstück zu umrunden. Meisterkoch Tom Hildén tischte zur Feier des Tages Delikatessen aus der Schärenregion auf. Insgesamt tafelten über 600 Personen in zwei Tagen an dem Tisch ­ mehr werden es nicht, denn der Abbau erfolgte direkt nach dem Wochenende. Es drängt sich die Frage auf: Warum die Eile? Soll der Guinness-Tisch die umliegenden Saunen befeuern? Vielleicht erfährt man das beim Septemberfestival 2012. Denn ab jetzt soll das Gourmet- und Musikevent jedes Jahr im Schärengarten stattfinden. Weitere Information unter www.septemberfestival.fi und www.turkutouring.com.

Turku ist von der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt 2011 gekürt worden. Die 780 Jahre alte Hansestadt liegt an der finnischen Westküste an der Mündung des Flusses Aurajoki in die Ostsee und gilt als Wiege der finnischen Kultur. Vor Turku erstreckt sich ein Schärengarten mit 20.000 Inseln bis zu 100 Kilometer südwestlich ins Meer. Turku verfügt über einen Flughafen sowie über einen Passagier- und Güterhafen. Flugverbindungen sind über Kopenhagen, Stockholm und Helsinki zu bekommen. Deutschlandfähren von Rostock legen in Helsinki an. Außerdem gibt es mehrere Fährverbindungen mit Stockholm. (Turku Touring)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: