10. Oktober 2011, China

Tickets für den Besuch der Verbotenen Stadt in Beijing nun auch online bestellbar

Seit September 2011 kann der Besucher der Verbotenen Stadt in Beijing seine Eintrittskarten auch online bestellen. Unter der Webadresse http://gugong.228.com.cn werden täglich die Hälfte der 80.000 Tagestickets online zur Verfügung gestellt. Die Eintrittskarten können bis zu fünf Tage im Voraus reserviert und ausgedruckt werden. Der Eintritt zum Pekinger Palastmuseum kostet 60 Renmimbi für Erwachsene – etwa 7 Euro. Bis zu fünf Tickets können über das Internet bestellt werden.

Die Kaiserpaläste befinden sich im Zentrum Peking und sind die größten Palastanlagen der Welt. Unter dem Namen „Verbotene Stadt“ weltweit bekannt, lebten und regierten dort bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien. Die Verbotene Stadt liegt am nördlichen Ende des Platzes des himmlischen Friedens und stellt ein Meisterwerk chinesischer Architektur dar. Die Anlage entsprach der Weltansicht der kaiserlichen Herrscher: ein schachbrettartiger Grundriss, ausgerichtet an der Nord-Süd-Achse, mit dem Kaiserpalast als Machtsymbol des Kaisers in der Mitte. Einem Mythos nach verfügt die Verbotene Stadt über genau 9.999 Räume. Denn nur dem Palast im Himmel waren 10.000 Räume erlaubt.

Weitere Informationen über das größtes Museum in China unter: www.dpm.org.cn.(FVA China)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: