2. Dezember 2011, Warschau (Warszawa)

Englisch-Kurse für Schaffner in Warschau

Um auf die zusätzlichen Herausforderungen durch ausländische Gäste während der EURO 2012 vorbereitet zu sein, wurden über 700 Mitarbeiter aus den Unternehmen des öffentlichen Nahverkehrs in Warschau zu Fortbildungen entsandt.

„Die Mehrzahl aller Touristen wird während der Europameisterschaft auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesensein“, erklärt Monika Jakubiak von der EURO-Akademie, die eigens zurFortbildung von Servicekräften während der EURO 2012 eingerichtet wurde. „Daher ist es wichtig, dass wir sowohl am Flughafen als auch in Zügen, Straßenbahnen, Bussen oder Taxis eine professionelle Auskunft in englischer Sprache gewährleisten können.“

So müssen die Mitarbeiter im Rahmen der Fortbildung sowohl einen Englischkurs absolvieren als auch einschlägiges Wissen zum Thema Tourismus und Sehenswürdigkeiten in der polnischen Hauptstadt erwerben. Das Angebot richtet sich vor allem an diejenigen Fahrzeugführer und Schaffner, deren Unternehmen nicht ohnehin entsprechende Sprachkurse anbieten. Insgesamt werden 40.000 Informationsbroschüren mit Kartenmaterial und Minisprachführer für alle Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe in der Weichselmetropole bereitgestellt. www.warszawa.pl (FVA Polen)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: