14. Dezember 2011, North Carolina

Rembrandt van Rijn-Ausstellung in North Carolina Division

So eine Schau sieht man selbst in Europa selten: Raleigh in North Carolina, USA feiert den niederländischen Künstler Rembrandt van Rijn. Dreh- und Angelpunkt ist dabei eine Ausstellung im North Carolina Museum of Art (NCMA), die bis zum 22. Januar läuft. Unter dem Motto „Rembrandt in America“ versammelt das Museum über 50 Gemälde, die entweder vom barocken Meister selbst stammen oder ihm zugeschrieben wurden, als amerikanische Sammler sie erwarben. Besucher finden so in Raleigh die größte Kollektion von Rembrandt-Bildern, die je in Amerika ausgestellt wurde. Und gleichzeitig ist „Rembrandt in America“ die erste Ausstellung, die sich auch mit den Sammlern selbst beschäftigt und die Geschichte der Rembrandt-Sammlungen in Amerika aufzeigt.

Das North Carolina Museum of Art ist eines der besten Kunstmuseen im Südosten der USA und bietet neben der aktuellen Ausstellung eine Kollektion von Weltklasse-Kunstwerken, darunter mehr als 30 Rodin-Skulpturen. Kunstkenner und Neulinge können nach dem Besuch im eindrucksvollen Museumspark diskutieren. Wer im Hilton Hotel North Raleigh/Midtown das „Greater Raleigh goes Dutch“-Paket bucht, bekommt neben den Übernachtungen auch noch Eintrittskarten für die Ausstellung, ein Niederlande-Geschenkpaket sowie spezielle Präsente im nahe gelegenen Einkaufszentrum Crabtree Valley Mall.

1792 als Hauptstadt North Carolinas gegründet, ist Raleigh der vielen Alleen und Parks wegen auch als „Stadt der Eichen“ bekannt. Benannt wurde sie nach dem Entdecker der Küste North Carolinas, Sir Walter Raleigh. Touristen können in Raleigh nicht nur Museen besuchen, sondern zum Beispiel bei einem Rundgang durch das State Capitol-Verwaltungsgebäude geheime Räume entdecken, im In-Bezirk Glenwood South ausgehen oder einige der 152 Meilen grüner Wanderpfade rund um die Stadt erkunden. Mehr Informationen unter visitraleigh.com/goDutch/. (North Carolina Division of Tourism)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: