17. Dezember 2011, Madrid

Mit dem „Tren Medieval“ von Madrid nach Sigüenza

Auch in diesem Jahr verkehrt zwischen Madrid und Sigüenza, wo die Routen von Don Quijote und El Cid aufeinandertreffen, der Nostalgiezug «Tren Medieval». Verteilt auf Frühjahr und Herbst fährt er insgesamt 24 Mal, jeweils an Samstagen, zwischen den beiden Städten, in diesem Jahr bis zum 26. November. Der Zug, welcher maximal 200 Personen Platz bietet, verlässt den Bahnhof Madrid-Chamartín um 10.00 Uhr und erreicht Sigüenza (via Alcalá de Henares, Azuqueca de Henares und Guadalajara) um 11.25 Uhr. Die Rückfahrt erfolgt um 18.30 Uhr mit Ankunft in Madrid um 19.52 Uhr. Unterwegs bringen verschiedene Präsentationen den Reisenden die Geschichte der Städte und Landschaften näher, welche der Zug durchfährt. Zudem gibt es eine Degustation von lokal-typischen Süßigkeiten und mittelalterliche Musik. Im Fahrpreis von 27 Euros für Erwachsene (16 Euros für Kinder von 4 bis 13 Jahren) inbegriffen ist auch eine geführte Besichtigung von Sigüenza, wo auf der Plaza Mayor jeweils ein mittelalterlicher Markt stattfindet. Zudem nehmen alle Reiseteilnehmer an einer Verlosung von einer Übernachtung für zwei Personen im Parador von Sigüenza teil.

www.renfe.es
www.turismocastillalamancha.com (FVA Spanien)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: