23. Dezember 2011, Air China, Flughafen Düsseldorf

Air China setzt ab Düsseldorf neue Bordausstattung ein

Vom Flughafen Düsseldorf aus geht es künftig noch bequemer nach Peking: Passend zum chinesischen Neujahr setzt Air China andere Flugzeuge mit einer verbesserten Bordausstattung ein. Im kommenden Jahr fällt das für Chinesen wichtigste traditionelle Fest zum chinesischen Jahreswechsel auf den 23. Januar. Darüber hinaus erhöht der National-Carrier ab Juli 2012 seine wöchentliche Frequenz auf fünf Verbindungen pro Woche und startet dann auch am Samstag von Düsseldorf aus ins Reich der Mitte.

Die Passagiere können im Airbus A330-200 zwischen 28 Plätzen in der Business- sowie 198 Sitzen in der Economy Class wählen. Zu den angenehmen Neuigkeiten in der Business-Class zählt ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz. Zur Entspannung lassen sich die Sitze mit Massagefunktion zu einem komplett flachen Bett umklappen. Beim Unterhaltungsprogramm können die Reisenden ganz nach persönlichem Geschmack aus verschieden Audio- und Videooptionen wählen. Auch die Sitze in der Economy Class verfügen über einen eigenen Bildschirm – gezeigt werden unter anderem aktuelle Kinofilme.

Die Maschinen der Air China starten jeweils um 19:45 Uhr in Düsseldorf und erreichen die chinesische Metropole um 12:45 Uhr Ortszeit am folgenden Tag. In der chinesischen Hauptstadt fliegt die Airline um 13:55 Uhr Ortszeit ab. Die Ankunft des Fluges in Düsseldorf ist um 17:55 Uhr. Die Flugdauer zwischen NRW und Peking beträgt auf dem Hinflug rund zehn Stunden, auf dem Rückflug etwa zehn Stunden und 45 Minuten. (Flughafen Düsseldorf GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: