29. Dezember 2011, Kroatien

Mit der Seilbahn zur Festung Fortica

Eine Seilbahn bis zur mittelalterlichen Festung Fortica auf dem Omišer Hausberg Dinara ist die Hauptattraktion des Investitionsplans, den für die Stadt an der Cetinamündung eine Gruppe von Geschäftsleuten aus den Vereinigten Staaten vorbereitet hat. Das geplante Projekt würde die touristische Ansichtskarte von Omiš wesentlich verändern.

Neben der Seilbahn würde auch ein Restaurant, kleines Hotel mit Cafe und ein Souvenirladen entstehen.
In der Stadt Omiš begannen unlängst die Bauarbeiten an der Erweiterung des Hotels Plaža im Stadtzentrum. Der neu angebaute Flügel wird die Unterkunftskapazität des Hotels verdoppeln, sodass es anstelle der bisherigen 41 Zimmer über insgesamt 89 Zimmern mit 200 Betten verfügen wird. Als ein 4-Sterne Objekt wird das Hotel auch ein Wellness- und Kongresszentrum bekommen, das erste auf dem ganzen Gebiet von Omiš, mit grossem Konferenzsaal für 300 Teilnehmer und drei kleineren mit insgesamt 80 Sitzplätzen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf cca 5 Millionen Euro, und die Arbeiten sollten spätestens bis Anfang Mai nächsten Jahres fertiggestellt sein.

Im Omiš sollte ausserdem schon bald der Bau von noch zwei Hotels beginnen; das erste mit 170 und das zweite mit mehr als 400 Betten, sowie einer Feriensiedlung mit 1100 Betten. Damit würde dieses kleine Städtchen, das etwa 20 km von Split entfernt an der Mündung des Flusses Cetina liegt, zum unvermeidlichen und ständigen Aufenthaltsort für ausländische Gäste werden.

Die Geschichte des Städtchens ist lang und interessant. Hier können die Besucher auf geballtem Raum eine Vielzahl von kultur-geschichtlichen Sehenswürdigkeiten besichtigen, wie Kirchen, die zwischen dem 10. und 18. Jh erbaut wurden, erstaunliche Denkmäler, die mittelalterliche Festung Fortica oder interessante Museen.

Heute haben sich Omiš und seine 30 km lange Riviera der Tourismusentwicklung zugewandt. Alle, die dem Lärm und Gewimmel der Städte entfliehen möchten, können hier Ruhe in der Natur und kleinen Fischerorten an der Riviera finden, wobei auch jene, die einen aktiven Urlaub suchen, auch auf dem richtigen Platz sind, denn ihnen wird Rafting auf dem Fluss Cetina, Freiklettern, Gleitschirmfliegen, Tauchen, Segeln, Strandvolleyball, Tennis und vieles andere geboten.

Informationen

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien (Turistička zajednica Splitsko-dalmatinske županije)
www.dalmatia.hr
Tourismusverband der Stadt Omiš (Turistička zajednica grada Omiša)
www.tz-omis.hr
(Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: