3. Januar 2012, Flughafen Dresden

2011: Passagierrekord am Flughafen Dresden

Zum ersten Mal wird der Dresdner Flughafen mehr als 1,9 Millionen Fluggäste in einem Kalenderjahr abfertigen. Geschäftsführer Dr. Michael Hupe begrüßte heute Morgen symbolisch den 1,9-millionsten Passagier dieses Jahres. Die Glückliche war Vanessa Essex aus Frankfurt am Main. Sie war eigens nach Dresden gereist, um mit Hamburg Airways in den Urlaub nach Hurghada zu fliegen. Vor dem Abflug nach Ägypten erhielt sie einen Reisegutschein im Wert von 500 Euro. Der bisherige Passagierrekord stammt aus dem Jahr 2008 (1,86 Millionen Fluggäste).

Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH:
„Aufgrund der Belastungen durch die Luftverkehrssteuer war ein neuer Passagierrekord nicht selbstverständlich. Umso mehr freuen wir uns über die neue Bestmarke. Wachstumstreiber waren vor allem die Urlaubsflüge sowie viele Touristen aus Russland. Die Fluggäste nehmen auch die neue Basel-Verbindung von Easyjet gut an. Darüber hinaus haben die Airlines Dresdens Anbindung an die Drehkreuze weiter verbessert. Nicht zuletzt spiegelt sich die wachsende Beliebtheit des Reiseziels Dresden in unseren Passagierzahlen wider.“

Auch 2012 wird der Flughafen Dresden International sein Angebot weiter verbessern. Ab der kommenden Sommersaison wird der neue Flughafen Gazipasa als zweites türkisches Ziel nonstop ab Dresden angeflogen. Die Transferzeit ins beliebte Feriengebiet Alanya ist von Gazipasa deutlich kürzer als von Antalya, wohin es weiterhin – zum Teil mehrfach täglich – Nonstopflüge gibt. Bereits ab Februar verbindet Air Berlin Dresden wieder nonstop mit Palma de Mallorca.

Die Flugreisen für den Sommer 2012 sind bereits buchbar. Über die Türkei und Mallorca hinaus gibt es ab Dresden viele Direktflüge nach Griechenland, Ägypten, Bulgarien, Tunesien, Portugal, Kroatien und auf die Kanaren. (Flughafen Dresden)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: ,





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: