17. Januar 2012, Münsterland

Sonderausstellung über Rennpferde im Pferdemuseum Münster

Das Westfälische Pferdemuseum Münster feiert 2012 sein zehnjähriges Bestehen. Höhepunkt des Jubiläumsjahres ist die Sonderausstellung „Rennpferde – Pferderennen. Geschichte, Sport und Zucht“, die die Besucher vom 2. März bis 23. September 2012 in die Welt des Pferderennsports entführt.

In Kooperation mit dem National Horseracing Museum in Newmarket in England, der Wiege des modernen Rennsports und der Vollblutzucht, wird eine Ausstellung präsentiert, die sich erstmals ausführlich dieser traditionsreichen Sportart widmet. Dem Besucher begegnen dabei seltene, noch nie gezeigte Exponate und ungewöhnliche Geschichten, wie die von der Stute „Kinscem“, die im 19. Jahrhundert nur in Begleitung ihrer Lieblingskatze reiste. Anschaulich zeigt die Ausstellung, wie sich der Rennsport in Deutschland entwickelte und warum er ohne Wetten undenkbar ist. Bis heute lockt das Renngeschehen jährlich weltweit über 100 Millionen Besucher an.(nrw-tn)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: