20. Januar 2012, Brisbane

Queensland Museum in Brisbane nach Renovierung wieder geöffnet

Pünktlich zum 150-jährigen Jubiläum eröffnet an diesem Wochenende das Queensland Museum und Sciencentre in Brisbane wieder seine Pforten. Zur Wiedereröffnung kommt es zu einem großen dreitägigen Rahmenprogramm mit vielen speziellen Veranstaltungen und Vorführungen. So können Besucher im Discovery Center anhand von Ausstellungsstücken mehr über Dinosaurier und deren Umwelt erfahren oder persönlich mit Konservatoren detailliert über die umfangreichen Ausstellungen sprechen.

Das im Jahr 1862 gegründete Queensland Museum ist eine staatliche Institution. Hier werden zahlreiche Exponate über die Geschichte des australischen Bundesstaates ausgestellt. Dazu zählen vor allem Sammlungen zur Geschichte der Seefahrt, die mit der Landung der Holländer in Cape York um 1606 ihren Anfang nahm. Des Weiteren hält das Queensland Museum eine Vielfalt von Informationen über Natur, Wissenschaft und Technik bereit. Beeindruckend sind die großen Skelette von Dinosauriern, die in Australien gefunden wurden.

Das Museum liegt im kulturellen Viertel South Bank in Brisbane und hat täglich von 9.30 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt für die Hauptausstellung ist kostenlos. Eintrittspreise für das angeschlossene Sciencentre liegen bei rund 10,50 Euro für Erwachsene, 9 Euro für Studenten und 8 Euro für Kinder zwischen 8 und 15 Jahren. (Tourism Queensland)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: