23. Januar 2012, Condor

Condor hat die besten Kindertarife

Der Ferienflieger Condor wurde von dem Reisemagazin „Clever reisen!“ als Airline mit den besten Kindertarifen ausgezeichnet. Damit ist Condor Testsieger unter den deutschen Fluggesellschaften. Zu den Bewertungskriterien zählten unter anderem die Übersichtlichkeit der Preisdarstellung, die Rabattregeln und verschiedene Stichproben. Hier konnte sich Condor gegenüber den Wettbewerbern laut dem Reisemagazin deutlich hervorheben: „Einzig Condor […] schafft es, den Endpreis für jeden einzelnen Passagier auf der Buchung klar und übersichtlich inklusive aller Steuern und Gebühren auszuweisen.“

Weiterhin bietet Condor besonders familienfreundliche Tarife und zahlreiche Zusatzleistungen für Kinder an. So erhalten zum Beispiel Kleinkinder unter zwei Jahren eine Ermäßigung von 90 Prozent in allen Klassen und Kinder unter 12 Jahren in der Economy Class und in der Premium Economy eine Ermäßigung von 25 Prozent. Außerdem bietet Condor die Kinderrabatte nicht nur auf ihre regulären Tarife an, sondern auch auf Sondertarifen, wie zum Beispiel dem Joker Fliegen Tarif oder den Eintagsfliegen.

„Als Ferienflieger möchten wir natürlich auch unseren kleinen Passagieren gerecht werden“, erklärt Michael Lins, Leiter Borddienst bei Condor. „Deshalb kommen wir Familien mit passenden Tarifen und kindgerechtem Service an Bord so entgegen, dass der Urlaub mit den Liebsten schon an Bord beginnen kann.“

Familien mit Kleinkindern unter zwei Jahren können bei Condor kostenfrei Sitzplätze reservieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dass Familien mit Kleinkindern unter zwei Jahren auf Wunsch als Erste zum Einsteigen aufgerufen werden. So werden mögliche Wartezeiten von Familien am Gate vermieden. Kinderwagen, Buggys und Autokindersitze werden bei Condor zusätzlich zum Freigepäck und ohne Aufpreis oder vorherige Anmeldung im Laderaum befördert.

Um die Zeit an Bord für Kinder zu verkürzen, verteilt das Condor Kabinenpersonal nach dem Start kostenfrei altersgerechte Mal- oder Spielsachen an die kleinen Passagiere. Im Kinder-Audiokanal können sie außerdem spannenden Hörspielen und jeder Menge Kinderliedern lauschen, für größere Kinder wurden lustige Cartoons in das Videoprogramm an Bord aufgenommen. So wird nicht nur versucht, den Kindern die Aufregung, die ein Flug mit sich bringt, zu nehmen, sondern auch den Eltern Entspannung gegönnt.

Auf Langstreckenflügen von Condor erhalten Eltern auf Anfrage und bei Verfügbarkeit Baby-Utensilien wie Fläschchen, Babybrei und Windeln. Wickeltische sind auf allen Flügen in den Toilettenräumen vorhanden. Für Kinder, die ohne ihre Eltern reisen, bietet Condor ein attraktives und vielfältiges Betreuungsangebot an Bord.

Die Condor Flugdienst GmbH fliegt ihre Gäste seit 1956 an die schönsten Ferienziele der Welt. Sie ist eine 100prozentige Tochter von Thomas Cook, einem der weltweit führenden Reiseveranstalter. Jährlich fliegen rund sechs Millionen Passagiere mit Condor in über 70 Destinationen in Europa, Asien, Afrika und Amerika. Die Flotte der Ferienfluggesellschaft besteht aus 35 modernen und umweltfreundlichen Flugzeugen: Zwölf Airbus A320, dreizehn Boeing 757-300 und zehn Boeing 767-300. Alle Boeing-Flugzeuge werden von der Condor Technik GmbH gewartet, die Wartung der Airbus-Flotte führt die Condor Berlin GmbH durch. Beide sind 100prozentige Töchter der Condor Flugdienst GmbH. (Condor Flugdienst GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: