24. Januar 2012, Lufthansa

Lufthansa: Private-Jet-Service nun auch in Nordamerika

Lufthansa bietet ihren erfolgreichen Private-Jet-Service künftig auch in Nordamerika an und weitet somit ihr exklusivstes Angebot auf ihr wichtigstes außereuropäisches Verkehrsgebiet aus. Ab 1. Februar 2012 werden Kunden zusätzlich die Möglichkeit haben, auch in den USA, Kanada und in der Karibik mit einem Privatflugzeug zeitsparend und bequem an ihr individuelles Ziel zu kommen.

In einer exklusiven und erweiterten Zusammenarbeit mit NetJets Inc., dem weltweiten Marktführer bei Privatjet-Diensten, kann ein Lufthansa Private Jet sowohl für einen Anschlussflug an einen Transatlantik-Linienflug als auch als Direktverbindung zwischen zwei nordamerikanischen Flughäfen gebucht werden. Alle Lufthansa Private Jet Flüge werden von NetJets Inc. durchgeführt. Dabei stehen mehr als 3.000 Flughäfen in Kanada, den USA (außer Hawaii), Mexiko und in den meisten Karibikstaaten zur Auswahl.

Bereits seit 2005 überzeugt Lufthansa Private Jet viele Kunden, die Wert auf Individualität, nahtlose Anschlüsse und schnelle und bequeme Direktverbindungen auch abseits der gängigen Verkehrsströme legen. Aktuell können die Lufthansa Privatjet-Flüge in Europa, der Russischen Föderation und Nordafrika gebucht werden.

Lufthansa Private Jet Kunden profitieren auch in Nordamerika von einem umfassenden Angebot mit hochwertigen Jets verschiedener Größen und einem transparenteren Preis-konzept. Für die Flugzeuge selbst wird das etablierte Festpreissystem von Lufthansa Private Jet weitergeführt, welches sich unabhängig von der Anzahl der Passagiere an Flug-route und Flugzeuggröße ausrichtet. Außerdem kann der Kunde auf sämtlichen Teilstrecken einer Private-Jet-Buchung Meilen von Miles & More in allen Statusleveln sammeln. Am Boden genießen Private Jet Kunden exklusive Dienstleistungen, wie VIP-Transfers beim Umsteigen sowie Zugang zu den Lufthansa Premium Lounges. Auf Wunsch kann ein Limousinen-Service vom Flughafen zum Zielort des Reisenden hinzu gebucht werden. Dies gilt auch für einen individuellen Bordservice, der für Flüge mit Jets ab der mittleren Größe angeboten wird.

„Mit dem erweiterten Service können wir jetzt an beiden Seiten unserer Lufthansa-Linienflüge über den Atlantik einen komfortablen und zeitsparenden Anschluss an die Lufthansa oder SWISS Interkontinentalflüge in First Class anbieten, sagt Christian Tillmans, Leiter Globaler Vertrieb Privatkunden, Online & Touristik, Lufthansa Passage Airline. „Der Privatflug-Markt in den USA und Kanada hat großes Potenzial. Die kombinierte, langjährige Erfahrung und Expertise von Lufthansa und NetJets garantieren ein hochwertiges und unvergleichliches Flugerlebnis“.

Durch die Zusammenarbeit mit NetJets steht Lufthansa die größte und modernste Flotte von Privatflugzeugen der Welt zur Verfügung. NetJets setzt in Nordamerika Flugzeuge verschiedener Größen und mit unterschiedlichen Reichweiten ein. In der kleinsten Kategorie zählt hierzu etwa die Hawker 400 XP, in der mittleren die Hawker 800/900 und in den größeren Kategorien die Gulfstream G450/G400/ GIV-SP sowie die G550/GV, die Platz für bis zu 14 Passagiere bietet.

Für alle Fragen und Buchungen für Lufthansa Private Jets steht ein speziell geschultes, kompetentes Serviceteam sieben Tage die Woche rund um die Uhr in Deutschland unter der Nummer +49 (0) 18 02 99 33 00 oder in den USA unter 1-888-261-0814 zur Verfügung. Ausführliche Informationen sowie spezielle Angebote. (Deutsche Lufthansa AG)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: