30. Januar 2012, Belgien

EU-Gipfel in Brüssel – Generalstreik sorgt für Komplikationen

Urlauber, die sich aktuell in Belgien aufhalten müssen sich am heutigen Montag auf besondere Umstände einstellen. Belgiens Bürger rufen zum Generalstreik gegen die Sparpläne der Regierung auf, die unter anderem Haushaltskürzungen beeinhalten soll.

Bereits am gestrigen Abend haben Angestellte und Arbeiter ihre Beschäftigung niedergelegt und wollen diese auch vor heute Abend nicht wieder aufnehmen. Der Streik wird in allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu spüren sein: neben Produktionen ruht in weiten Teilen des Landes auch der Flug-, Zug- und Nahverkehr. Im Süden des Landes sorgen Schneefälle für Komplikationen in der Fortbewegung mit Pkw´s. Auch die Nutzer von Fernstreckenzügen wie ICE oder Thalys sind laut Angaben der Deutschen Bahn betroffen und müssen auf Erstzbusse umsteigen. Der Betrieb am Airport Brüssel läuft nur unregelmäßig und der Flughafen Charleroi ist komplett geschlossen. Für die heutige Anreise der Staats- und Regierungschefs zum EU-Gipfel wurde ein Notfallplan erstellt. Gegen 22.00 Uhr am heutigen Montag soll der Streik beendet sein. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: