30. Januar 2012, Salzburger Land

Skihüttenroas 2012 in der Region Hochkönig

Am 25. März 2012 geht es für die Gäste der Region Hochkönig ab 11 Uhr auf eine besondere Reise: Die legendäre volksmusikalische Skihüttenroas führt Urlauber von Hütte zu Hütte und verwöhnt dabei nicht nur den Gaumen sondern auch die Ohren der Gäste. Auf 17 Skihütten von Mühlbach über Dienten bis nach Maria Alm spielen bekannte Volksmusikgruppen und sorgen mit ihren traditionellen Liedern a cappella für Stimmung – also live und ohne jegliche elektronische Unterstützung. Neben dem musikalischen Genuss servieren die Hüttenwirte Schmankerln aus der Region und halten die eine oder andere kulinarische Überraschung bereit. Das Rahmenprogramm bilden Vorführungen von Nostalgie-Skiläufern, die die Gäste mit Skitechniken und Skitrachten von anno dazumal zum Staunen bringen. Begleitet werden die Teilnehmer von den beliebtesten Salzburger Volksmusikmoderatoren, wie zum Beispiel Herbert Gschwendtner, die mit Geschichten und Witzen zusätzlich für Unterhaltung sorgen.

Traditionelle Hüttenroas
Cirka 10.000 Gäste und Einheimische kommen jährlich im Sommer in der Region Hochkönig zusammen um sich bei der Sommerhüttenroas dem Genuss für alle Sinne zu widmen. Damit auch Wintersportler in den Genuss dieser besonderen Veranstaltung kommen, wurde die Skihüttenroas vor einigen Jahren ins Leben gerufen. Diese zählt zu den bedeutendsten Veranstaltungen im Land Salzburg und begeistert jedes Jahr mit neuen musikalischen und kulinarischen Highlights. An der Skihüttenroas können Gäste kostenlos teilnehmen. (Hochkönig)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: