10. Februar 2012, Zypern

Segeln und Wassersport um und auf Zypern

Eine ganz eigene Sicht auf Zypern genießen alle, die die Insel per Schiff erkunden. Stetige Winde, ruhige Gewässer, malerische Küsten und ganzjährig angenehme Luft- und Wassertemperaturen bieten beste Voraussetzungen für einen spannenden Segeltörn.

Marinas mit modernster Infrastruktur und umfassenden Dienstleistungen erwarten die Wassersportler in Larnaka und Lemesos. In den anderen Küstenstädten finden sich weitere kleinere Häfen mit Anlege-Möglichkeiten. Gäste, die mit dem eigenen Boot einen Zwischenstopp auf Zypern einlegen, finden nicht nur alle notwendigen Versorgungseinrichtungen vor. Die Häfen sind auch Treffpunkt einer kunterbunten Gemeinschaft von Seglern aus der ganzen Welt. In den Cafés und Restaurants der Städte herrscht ein reger Austausch. Ausflugsziele im Umland bieten willkommene Abwechslungen zum Leben auf dem Wasser. Selbst Überwintern an Bord wird auf Zypern zu einem rundum angenehmen Urlaubserlebnis.

Aber auch Gäste, die im Zypern-Urlaub einfach mal selbst einen Ausflug unter weißen Segeln machen möchten, haben reichlich Auswahl. Vielerorts finden Urlauber Anbieter von Segelbootverleihen oder die Möglichkeit zum Segelunterricht. Zypern ist ideales Ziel für alle, die erste Segelerfahrungen sammeln wollen. Als Einstieg für Anfänger eignen sich vor allem die eher leichten Winde im Sommer. Im Winter ist die drittgrößte Mittelmeerinsel ein El Dorado für Profisegler: Temperaturen von 16 Grad im Wasser und 17 Grad in der Luft sind ideal für Wintersegeln.

Wer nicht selbst segeln kann oder mag, hat die Möglichkeit, an einem organisierten Bootsausflug teilzunehmen. Täglich legen mehrere Schiffe zu einer Tour entlang der Küste ab. Ein unvergessliches Erlebnis ist der Badestopp in einer der malerischen, einsamen Buchten, die von Land aus nicht zu erreichen sind. Wer es gern exklusiver und luxuriöser hat, chartert sich eine eigene Yacht inklusive Crew – gern inklusive Mittagessen mit Champagner. (FVA Zypern)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: