12. Februar 2012, Heidelberg

Heidelberg geht Kooperation mit ArrivalGuides.com ein

400 touristische Top-Destinationen auf den Homepages von 170 touristischen Anbietern, darunter vierzig der größten internationalen Fluggesellschaften – das ist ArrivalGuides.com. Zu diesem Netzwerk gehört Heidelberg seit Anfang des Monats. „Auch wenn gedruckte Informationen aus dem touristischen Marketing noch lange nicht wegzudenken sind, die Zukunft wird dem Online-Marketing gehören“, so Steffen Schmid, Tourismus Marketingleiter der Heidelberg Marketing GmbH.

Zu den Firmen, die ArrivalGuides.com als Reiseinformation auf ihren Homepages nutzen, gehören Unternehmen wie Sixt, AVIS, Stena Line oder ltur und Fluggesellschaften wie Airberlin, Ryanair, SAS, Germanwings, Qatar Airways oder Continental Airlines. „Als touristische Destination und Kongressstandort in zentraler Lage zum Frankfurt Airport, zum Flughafen Stuttgart oder dem Baden-Airpark Karlsruhe/Baden-Baden ist diese Plattform eine hervorragende Möglichkeit, Heidelberg als Ausflugs- oder Reiseziel zu empfehlen, aber auch, um bereits einen Aufenthalt konkret zu planen“, ergänzt Steffen Schmid.

Die Reiseführer der beteiligten Städte, darunter Berlin, Köln, Hamburg, Amsterdam, Wien oder Barcelona, sind online verfügbar, können als Dokument im pdf-Format bequem ausgedruckt werden und sind seit kurzem auch als kostenlose App für iPhone und iPad erhältlich. (Heidelberg Marketing GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: