18. Februar 2012, Carnival Cruise Lines

Mit Carnival Cruise Lines in Südamerika vor Anker gehen

Carnival Cruise Lines geht 2013 wieder entlang der südamerikanischen Küste vor Anker. Zwischen Anfang Februar und Ende März des kommenden Jahres bietet die US-Reederei gleich vier entsprechende Kreuzfahrten an. Zum Einsatz kommen dabei die 3.000 Passagieren Platz bietende Carnival Splendor sowie die Carnival Miracle (2.124 Passagiere).

Den Auftakt macht eine 18-tägige Reise der Carnival Splendor zwischen dem kalifornischen Long Beach und Valparaiso in Chile. Stationen sind dabei u.a. Guatemala sowie Ecuador (ab 1.065 € p. P.)

Fjorde und Gletscher stehen im Mittelpunkt der anschließenden 14-tägigen Kreuzfahrt, die die Carnival Splendor von Valparaiso bis in die argentinische Metropole Buenos Aires führt. Dabei warten auf die Gäste beeindruckende Abstecher in die Fjordlandschaft Chiles sowie atemberaubende Ausblicke auf die Eisriesen Patagoniens (ab 1.388 € p. P.).

Brasilianische und karibische Lebensfreude entdecken dagegen die Passagiere der 19-tägigen Fahrt von Buenos Aires nach New York. Den Landgängen in den südamerikanischen Städten Rio de Janeiro, Salvador, Recife und Fortaleza folgen Stopps auf den Karibikinseln Barbados und Grand Turk, ehe die Reise in New York endet (ab 1.503 € p. P.).

Vom Big Apple aus startet die Carnival Miracle zu ihrer 16-tägigen Südamerikafahrt, deren besonderes Highlight neben den Besuchen von nicht weniger als fünf unterschiedlichen Ländern die Passage durch den Panamakanal ist (ab 1.400 € p. P.).

Weitere Informationen und Buchung in den Reisebüros. Internet: www.carnivalcruiselines.de. (Carnival Cruise Lines)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: