18. Februar 2012, Kroatien

Mrkopalj als Wiege des kroatischen Skifahrens

Inmitten des grossen Mrkopaljer-Feldes, zwischen den Hängen der Gebirge Bitoraja und Viševica im Gorski kotar, in der Nähe der Autobahn Zagreb-Rijeka, liegt der idyllische Gebirgsort Mrkopalj, den man auch die „Wiege des kroatischen Skifahrens“ nennt. Hier wurde nämlich schon 1913 die erste Skischule organisiert, und nur ein Jahr später hat man hier die erste nationale Meisterschaft Kroatiens im Skilanglauf ausgetragen. 1934 wurde die erste Skiesprungschanze „Pod Vrhin“ (Unter dem Vrhin) erbaut, und 1936 der erste internationale Skisprungwettbbewerb veranstaltet, bei dem der Norweger Jahr für die damalige Zeit unglaubliche 46 m übersprang.

Im Bereich von Mrkopalj bestehen seit 1947 Bergsteigervereine mit Skisektionen, und mindestens die Hälfte aller Bewohner von Mrkopalj waren ihre Mitglieder. Deshalb verwundert auch nicht, dass gerade aus Mrkopalj die erste kroatische Olympiasportlerin Nada Birko stammt, die fast fünf Jahrzehnte lang den Titel der besten kroatischen Skisportlerin trug, bis die einmalige Janica Kostelić erschien.

In der Nähe von Mrkopalj befindet sich auch Begovo Razdolje, die höchstgelegene Siedlung in Kroatien, und das Wintersportzentrum „Bjelolasica“ mit Skiabfahrten. In der Nähe befindet sich ein natürliches Phänomen, das Gebirge Bijele stijene und Samarske stijene, das 1985 den Status eines strengen Naturreservats erhalten hat.

Die traditionelle Lebensweise der Region von Mrkopalj können Besucher im Ethnohaus Zaborac in Begovo Razdolje und im Ethnozimmer im Bistro Stari Baća in Mrkopalj besichtigen. Für alle, die ihren Urlaub in winterlicher Atmosphäre verbringen und Rodeln oder Skifahren möchten, ist die Region von Mrkopalj das richtige Reiseziel. Die unberührte Natur dieses Gebietes gewährleistet einen aktiven und gesunden Urlaub.

Doch Mrkopalj und das umliegende Gebiet sind auch zu anderen Jahreszeiten einen Besuch wert. Im Frühling und im Herbst werden die langen Wandertouren und Mountainbike-Trekks jeden, der die Natur liebt und einen aktiven, sportlichen Urlaub sucht, erfreuen. Jene Gäste wiederum, die ihren Sommerurlaub hier verbringen, werden sich an der reichen Auswahl der Waldfrüchte laben, erfrischende Spaziergänge durch schattige Wälder unternehmen, und die wunderschönen Ausblicke, die sich von den Hügeln anbieten, geniessen.

Informationen: Tourismusverband der Region Kvarner, www.kvarner.hr; Tourismusverband der Gemeinde Mrkopalj, www.tz-mrkopalj.hr. (Kroatische Zentrale für Tourismus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: