21. Februar 2012, Brandenburg

Führung durch das Schloss Rheinsberg im Ruppiner Seenland

In den Wintermonaten war es in den preußischen Schlössern oft bitterkalt. Eine Heizungsanlage, wie wir sie heute kennen, gab es nicht und die plumpen Kachelöfen waren zeitweise verpönt. Lieber zog man tagsüber die dicken, mit Fell gefütterten Hausmäntel nicht aus und ließ den Kamin tüchtig anheizen, bis die Schamotte fast platzten.

Bei einer spannenden Führung durch dunkle Kellerräume, Dienstbotengänge und prachtvolle Schlossräume im Schloss Rheinsberg im Ruppiner Seenland am 22. Februar, 14 Uhr, lernen die Kinder nicht nur uralte Heizungsanlagen kennen, sondern auch viel Interessantes über das alltägliche Leben im Schloss.

Preis: 3 Euro, Familienkarte 8 Euro. Infostelle/Buchung: 0331-9694200, www.spsg.de. (TMB)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: