25. Februar 2012, Spezialreiseveranstalter

Abenteuerreise zu den Ureinwohnern Panamas

Es war im Jahr 1501, als der Spanier Rodrigo Galvan de Bastidas die berühmte Landbrücke entdeckte, die zwischen Mittel- und Südamerika liegt und gleichzeitig den Atlantik vom Pazifik trennt. Jahrhunderte später rückte das kleine Land Panama in den Focus des Weltinteresses, als es gelang, einen Kanal durch diesen Isthmus zu bauen. Heute durchqueren täglich große Kreuzfahrtschiffe den mittelamerikanischen Staat, der in seinen Regenwäldern und auf seinen Archipelen viel Faszinierendes zu bieten hat. Nur wer ein wenig Zeit mitbringt, kann diese entlegenen Ecken besuchen. Zu solch einer Entdeckungstour lädt in diesem Jahr e-kolumbus ein. Die außergewöhnliche Reise aus dem Programm des Online-Spezialisten hat nicht nur die unter Naturschutz stehenden Dschungel-Landschaften Panamas zum Ziel sondern auch die Begegnung mit ihren Ureinwohnern. Trekking-Touren und Kanufahrten führen die Gäste in das Land der Embera Indianer und auf die Insel des Kuna-Stammes. Die 15-tägige Reise können Outdoor-Fans unter www.e-kolumbus.de für 3.495 Euro buchen.

Reiseverlauf:
In der 400 Jahre alten Hauptstadt Panama City werden die Reisenden zunächst einige Tage verbringen, bevor sie Richtung Osten in den Dschungel von Darién aufbrechen. Mit dem Boot erreicht die Gruppe das Dorf der Embera Indianer, wo sie ihre mitgebrachten Zelte aufschlägt. Die Fauna und Flora in diesem Regenwald ist einzigartig, davon können sich die Besucher auf ihren Touren überzeugen. Welche Tiere und Pflanzen für die Menschen, die hier leben, wichtig sind, erfahren sie von den Embera selbst. Die maritime Wunderwelt Panamas erleben die Reisenden bei ihrem Aufenthalt auf dem San Blas-Archipel. Die über 300 Inselchen vor der Küste des Landes erinnern an die Malediven. Sie bilden das autonome Gebiet der Kuna-Indianer. Schnorchler und Taucher sind eingeladen, die langen Korallenriffe zu bestaunen. Auch die Insel Coiba ist für ihre bunten Fischschwärme und ihre Robinson Crusoe-Strände bekannt. Aber sie hat auch eine berüchtigte Vergangenheit. 1919 wurde sie zur Strafkolonie. Die verlassenen Zellen, Esssäle und ein Friedhof zeugen heute noch vom harten Gefangenendasein in einem karibischen Paradies. Über Panama City kehrt die Gruppe nach Deutschland zurück.

Reisedetails:
Die 15-tägige Reise wird im Herbst 2012 zweimal angeboten – vom 22.10. bis 5.11. und vom 10. bis 24.11. Der Reisepreis von 3.495 Euro pro Person im Doppelzimmer umfasst die Flüge von verschiedenen deutschen Flughäfen nach Panama City und zurück, die Übernachtungen in Hotels, Eco-Lodges und Zelten mit Halb- bzw. Vollpension, alle Transfers und Bootsfahrten, Ausrüstung zum Zelten und zum Schnorcheln sowie die deutschsprachige Reiseleitung. Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiter im Service Center von e-kolumbus täglich unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1492 1492. (e-kolumbus)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: