3. März 2012, Hotels

Rixos Hotels mit zweiter Hotelanlage in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Die türkische Hotelgruppe Rixos legt im Emirat Ras Al Khaimah mit dem Rixos Bab Al Bahr den Grundstein für das erste „all inclusive“-Konzept innerhalb der Vereinigten Arabischen Emirate. Rixos Bab Al Bahr in Ras Al Khaimah ist ein Resort mit 627 Zimmern und Suiten mit einem umfangreichen Erholungs- und Entspannungsangebot. Das Angebot umfasst 14 hochkarätige Restaurants und Bars und eine reichhaltige Auswahl von Freizeiteinrichtungen. Dazu gehören das Rixos Royal Spa mit einem wundervollen türkischen Hammam, einen Kinderclub, einem Amphitheater und einem Nachtclub. Rixos Bab Al Bahr wird außerdem ein angenehm elegantes und anspruchsvolles Shopping-Erlebnis bieten mit Mode, Schmuck und Antiquitäten.

Das Projekt ist die zweite Hotelanlage von Rixos Hotels in den Vereinigten Arabischen Emirate und in der Region. Herr Fettah Tamince, Vorsitzender Rixos Hotels sagt: „Wir freuen uns über den Launch von Rixos Bab Al Bahr in Zusammenarbeit mit Ras Al Khaimah Hospitality Group, dem Hotelverband der Regierung von Ras Al Khaimah.“

“Wir folgen der Vision und den Vorgaben seiner Hoheit Sheikh Saud Bin Saqr Al Qasimi, Mitglied des Supreme Council und Regierungsoberhaupt von Ras Al Khaimah. The Rising Emirate ist schnell zu einem starken Kandidaten im globalen Hospitality-Markt geworden. Dieser Zusammenschluss mit Rixos Hotels ist ein wichtiger Schritt, im Emirat Fuß zu fassen und bietet die Möglichkeit, ein „all inclusive“-Konzept zu etablieren. Mit der Einführung von Rixos Hotels wird Ras Al Khaimah seinem strategischen Ziel näher kommen, im Jahr 2013 seinen 1,2-millionsten Besucher zu begrüßen und im Jahr 2016 10.000 Hotelzimmer zu haben“, sagt Victor Louis, Chief Executive Officer der Ras Al Khaimah Hospitality Group LLC. (Rixos Hotels)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: