8. März 2012, Weserbergland

Münchhausen-Musical in der Solling-Vogler-Region zu Pfingsten

Lügengeschichten des Barons von Münchhausen wie der legendäre „Ritt auf der Kanonenkugel“ sind allseits bekannt. Am Pfingstwochenende lockt die Münchhausen-Stadt Bodenwerder-Polle in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland mit dem spritzig-modernen Münchhausen-Musical in das historische Zentrum der Altstadt.

Für alle, die tiefer in die Faszination Münchhausen eintauchen möchten, ist das Münchhausen-Musical genau das Richtige: Am Pfingstsonntag den 27. Mai 2012 verwandelt sich der Vorplatz der Stadtkirche St. Nikolai um 15 Uhr in eine Bühne für die sagenhaften Lügenmärchen von Hieronymus Carl Friedrich Freiherr zu Münchhausen. Durch Reisen und Kriege, an denen er teilnahm, hat der Lügenbaron so einiges an Geschichten zu erzählen. In geselligen Runden gab er seine Erlebnisse nur zu gerne dem gespannten Publikum zum Besten – wenn auch meist nicht wahrheitsgetreu.

Das Münchhausen-Musical greift diese Lügenmärchen auf und präsentiert sie den Gästen in mitreißenden, poppigen und rockigen Liedern, die bewegen und Münchhausen förmlich wieder zum Leben erwecken. Alle, die nach diesem Spektakel noch nicht genug von dem Lügenbaron haben, können am Pfingstmontag ab 14:00 Uhr den Münchhausen-Musikanten lauschen und ab 15:00 Uhr das Münchhausen-Spiel vor dem Rathaus genießen. Die Gäste werden auf einer Zeitreise 200 Jahre zurückversetzt und bekommen vom Lügenbaron persönlich die irrsinnigen und märchenhaften Lügengeschichten erzählt. Das Musical sowie das Münchhausen-Spiel können kostenfrei von den Gästen besucht werden.

Weitere Informationen gibt es unter Telefon 05536-960970, www.solling-vogler-region.de. (Weserbergland Tourismus e.V.)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: