Mövenpick übernimmt Huma Island Resort auf den Philippinen

Mövenpick Hotels & Resorts wird ab Herbst 2012 das Huma Island Resort betreiben – ein Resort mit 80 auf Stelzen über dem Wasser schwebenden Villen. Mövenpick Resort & Spa Huma Island befindet sich auf einer privaten Insel inmitten der philippinischen Provinz und Inselgruppe Palawan.

Huma Island besticht durch eine atemberaubende Landschaft mit von Regenwald überzogenen Höhenzügen und versteckten, urzeitlichen Höhlen. Die feinen Sandstrände, die die Insel wie eine Umarmung umgeben, waren einst die Heimat von „Ibrahim, dem Segler“. Der Legende nach strandete er 1352 mit seiner Galeone „Huma“ auf der Reise von Indien nach China. Obwohl es Ibrahim nicht mehr gibt, lebt der Name seines Schiffes bis heute fort.

Das Archipel ist vor allem bei Tauchern durch die außergewöhnlichen Korallen­riffe und das üppige Meeresleben bekannt. Darüber hinaus liegen hier auf dem Meeresgrund zwölf der eindrucksvollsten Schiffswracks des 20. Jahrhunderts. Die Insel ist vom Festland mit dem Wasserflugzeug oder mit einem Schnellboot zu erreichen. (Mövenpick)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: