27. März 2012, Mallorca

Deutsche Radurlauberin auf Mallorca von Polizisten überfahren

Eine deutsche Radfahrerin ist während ihres Urlaubs auf Mallorca von einem Auto gerammt und gegen einen Baum katapultiert worden. Die 64-jährige Touristin, die Angaben der zuständigen Behörden zufolge aus der Region Stuttgart stammt, starb noch an der Unfallstelle.

Der mutmaßliche Unfallfahrer ist ein 38-jähriger spanischer Kriminalpolizist, der sich auf einer Feier unter Kollegen betrunken und anschließend seinen Zivilwagen in Schlangenlinien entlang einer Landstraße in der Nähe der Kleinstadt Llucmajor gelenkt haben soll. Nach dem tödlichen Zusammenstoß fuhr der Polizeibeamte weiter, konnte jedoch kurz darauf gestoppt werden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.

Sein 34-jähriger Beifahrer, ein Inspektor, der zum Unfallzeitpunkt ebenfalls betrunken gewesen sein soll, wurde mittlerweile aus der Untersuchungshaft entlassen. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: