28. März 2012, Erzgebirge

Klein-Erzgebirge Oederan startet in die Sommersaison

Nach dem „erholsamen Winterschlaf“ in den Werkstatträumen des Schnitzerheims und der einen oder anderen Instandhaltungsmaßnahme erstrahlen die Miniaturen, großen Burgen und imposanten Schlossnachbauten nun wieder in frischem Frühlingsglanz liebevoll in Szene gesetzt zu Geschichte und Region.

Der Miniaturpark öffnet seine Tore und die Reise in die geschichtsträchtige Traditions- und Kulturlandschaft des Erzgebirges kann losgehen – auf 17000 m² Fläche mit über 200 Bauwerken und ca. 1300 handgefertigten und -bemalten Figuren. Ob Spaziergang oder Picknick nahe dem kurfürstlichen Schloss Augustusburg, der „Krone des Erzgebirges“, ein Verweilen am restaurierten Schloss Freudenstein oder eine Parkeisenbahnfahrt am Fuße der Spornburg Scharfenstein entlang – unter dem zart knospenden Blätterdach der uralten Stadtparkbäume gilt es, ein beeindruckendes Erzgebirgs-Panorama in Miniatur zu entdecken: eine einzigartige und einmalige Miniaturlandschaft mit vielen interaktiven Elementen, Wissenswertem und liebevoller Landschaftsgestaltung. Das Restaurant „Schnitzerstube“ und das „Café am Park“ verwöhnen mit regionalen und internationalen Spezialitäten, RANi´S Holzkunsthaus lockt mit vielen liebevollen Gestaltungsideen an Original Erzgebirgischer Holz- und Volkskunst für den Frühling.
Termin: Sa, 31. 03. 12 | 10 Uhr (Klein-Erzgebirge Oederan)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: