8. April 2012, Ostbayern

Gipfel-Tour im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet

200 Kilometer weit und über 3 000 Höhenmeter über Osser, Čerchov, Gibacht und Hohenbogen zu radeln – das ist eine Herausforderung für ambitionierte Radler. Die Stadt Furth im Wald bietet die Gipfel-Tour als geführte Drei-Tages-Reise mit Begrüßungsabend und Besuch von Fitnesscenter und Sauna zum Preis von 149 Euro pro Person.

Wer nicht ganz so hoch hinaus will, entdeckt den Naturpark Oberer Bayerischer Wald von seiner romantischen Seite, etwa auf der 33 Kilometer langen Schmugglertour, die das Geheimnis der verschwundenen Dörfer offenbart, oder auf einem der vielen einsamen Waldwege. 15 traumhafte Strecken und ein 700 Kilometer langes Wegenetz hält die Mountainbike-Region Furth im Wald – Hohenbogenwinkel und Waldmünchner Urlaubsland vor. Allein das Gebiet um den Großen Arber bietet zwölf anspruchsvolle Strecken.

Die schönsten Touren sind im neuen Radprospekt für den Naturpark Oberer Bayerischer Wald beschrieben. Kostenlos erhältlich ist er bei der Touristik-Information im Landratsamt Cham, Rachelstraße 6, 93413 Cham, Tel. 09971/78-430, Fax 09971/78-433, touristik@lra.landkreis-cham.de, www.bayerischer-wald.org. (



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: