12. April 2012, Hamburg

Hamburg: Tennisstadion am Rothenbaum angeblich vor Abriss

Das ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum gehört zu den traditionsreichsten Tennis-Turnieren Deutschlands und ist bereits seit 1892 Austragungsort für internationale Tennis-Turniere.

Informationen des Radiosenders NDR 90,3 zufolge fehlen dem Deutschen Tennisbund (DTB) die finanziellen Mittel um das Stadion am Rothenbaum zu sanieren. Angeblich will der Club an der Alster auf dem Gelände neue Hockey-Plätze bauen.

In den vergangenen Jahren kamen immer weniger Stars und Zuschauer zu dem Turnier. Laut DTB soll das ATP-Turnier allerdings noch bis 2018 am Rothenbaum ausgetragen werden. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: