13. April 2012, Asien

Formel 1-Rennen in Bahrain findet statt

Der für den 22. April geplante Formel-1 Grand Prix in Bahrain findet nun doch statt. Ob das vierte Rennen der Saison überhaupt über die Bühne stand lange in der Schwebe, da es im Bahrain in der jüngsten Vergangenheit immer wieder zu politischen Unruhen gekommen war. Auch zwischen Polizei und Demonstranten kam es zu Auseinandersetzungen.

Obwohl unter anderem Amnesty International die Absage des Rennens gefordert hatte, entschied der Automobilweltverband FIA am Freitag dass der Grand Prix wie geplant stattfindet. Es wurden wohl alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Im Jahr 2011 wurde das Rennen aufgrund der Konflikte in dem Land abgesagt. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: