14. April 2012, Polen, Ukraine

EM 2012 wird teuer: Hotelpreise vervielfachen sich

Schlechte Nachrichten für Europas Fußballfans: wer diesen Sommer einen Trip in die Ukraine oder nach Polen geplant hat, muss bei Übernachtungen in Hotels, Ferienhäusern- oder Wohnungen zumeist tief in die Tasche greifen. Den Aufmarsch internationaler Topteams wollen Hoteliers und Hausvermieter allem Anschein nach für das ganz große Geschäft nutzen: besonders in der Ukraine stiegen die Preise in den vier Spielorten um das zehnfache des üblichen Preises an. Versuche der Regierung die Preise zu regulieren scheiterten bisher.

In Polen gibt es zur Fuußballeuropameisterschaft ebenfalls Preisaufschläge um rund einhundert Prozent. Nach einem Bericht von t-online vermietet ein polnisches Gasthaus, nahe des Nationalstadions in Warschau, seine Zimmer während des Turniers für etwa 700 Euro pro Nacht. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: