15. April 2012, Saarland

Saarbrücken ehrt den Baumeister Stengel

Die Ludwigskirche, das Saarbrücker Schloss, der St. Johanner Markt – diese Bauwerke prägen das Bild von Saarbrücken. Geschaffen hat sie Friedrich Joachim Stengel (1694-1787). Damit hat der Stadtplaner und Architekt Glanzleistungen des Barock in Deutschland errichtet. Wie kein anderer hat er das historische und städtebauliche Gesicht der saarländischen Hauptstadt geprägt. Der große Baumeister des Barocks hat auch den Lauf der Saar begradigen lassen und die Schlossmauer errichten lassen.

In diesem Jahr begeht Saarbrücken sowohl den 225. Todestag des Baumeisters als auch das 250-jährige Jubiläum der Ludwigskirche. In einem gemeinsamen Themenjahr würdigen die Landeshauptstadt Saarbrücken, der Regionalverband Saarbrücken, der Verein Geographie ohne Grenzen sowie die BarockStraße SaarPfalz den Baumeister Stengel mit einem abwechslungsreichen Programm. So beleuchten die Lichtprojektionen der Künstler Katarina Veldhues und Gottfried Schumacher die Ludwigskirche nach Einbruch der Dunkelheit von 16. bis 22. April. Programm zum Stengel-Jahr: http://www.saarbruecken.de.

Eintauchen in die Blütezeit des Barocks ist möglich mit dem Arrangement „Tour Barock“: Das Angebot führt über drei Tage l Prachtbauten, Gärten und Kleinoden und verspricht Gaumenfreuden auf der BarockStraße SaarPfalz. Dazu gehört drei Übernachtungen, ein geführter Stadtrundgang durch das barocke Saarbrücken sowie ein barockes Vier-Gang-Menü ab 192 Euro pro Person. Buchung bei der Tourismus Zentrale Saarland GmbH, Tel. +49(0)681/92720-0, E-Mail: info@tz-s.de, Internet: www.tourismus.saarland.de. (Tourismus Zentrale Saarland GmbH)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: