18. April 2012, Japan

Tokio stellt zweithöchstes Gebäude der Welt vor

Das Wettrennen um die Bauwerke der Superlative geht in eine neue Runde: Rund einen Monat vor seiner offiziellen Einweihung können Medienvertreter aus aller Welt den Tokyo Sky Tree in der japanischen Kapitale bewundern, der mit einer Höhe von 634 Metern das zweithöchste Gebäude der Erde darstellt – nur der 828 Meter hohe Skyscraper Burj Khalifa in Dubai ist noch gigantischer.

Highlights des als absolut erdbebensicher geltenden Sky Tree sind zwei Aussichtsplattformen in 350 und 450 Metern Höhe. Von dort sollen Besucher nicht nur einzigartige Ausblicke auf Japans Hauptstadt genießen, sondern sogar die Erdkrümmung erkennen können.

Wie lange der Tokyo Sky Tree seinen Titel als zweithöchstes Gebäude noch tragen darf, ist allerdings unklar: In Aserbaidschan entsteht derzeit der Business Center-Wolkenkratzer Azerbaijan Tower, der eine bisher unerreichte Höhe von 1.050 Meter erreichen soll. (RNO)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: