21. April 2012, Bodensee

Richard Buckminster Fuller-Ausstellung im Zeppelin Museum

Das Werk von Richard Buckminster Fuller faszinierte von jeher nicht nur Architekten und Stadtplaner, sondern auch unzählige namhafte zeitgenössische Künstler. Der documenta-Teilnehmer Ai Weiwei, Björn Dahlem und Tomás Saraceno sind nur einige von vielen, die Buckminster Fuller als eine Schlüsselfigur des 20. Jahrhunderts in ihren Arbeiten reflektieren. Vor 13 Jahren widmete das Zeppelin Museum diesem großen Visionär eine Einzelausstellung, jetzt zeigen wir eine Ausstellung, die Fuller im Spiegel zeitgenössischer Kunst präsentiert. Die Ausstellung wurde vom MARTa Herford konzipiert und für das Zeppelin Museum mit 19 Künstlerinnen und Künstlern neu arrangiert.

Teilnehmende Künstler:
Attila Csörgö, Björn Dahlem, José Dávila, Simon Dybbroe Møller, Andreas Feininger, Florian Graf, Franka Hörnschemeyer, Lucas Lenglet, David Maljkovic, Hermann Maier Neustadt, N55, Tobias Putrih, Pedro Reyes, Tomás Saraceno, Albrecht Schäfer, Kai Schiemenz, Kerstin Stoll, Ai Weiwei, Beat Zoderer

Kosten: keine

Beginn:  03. Februar 2012
Ende:     06. Mai 2012
Veranstalter: Zeppelin Museum (Tourist-Information Friedrichshafen)


» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Beiträge zum Thema: